the Devils little black Book

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Di Aug 23, 2016 8:58 pm

"ja, ich bin mir fast sicher das es so ist. die frage ich ob cih dann je wieder von dir los komme." lächelte ich leicht und küsste sie nochmals. ich konnte wirklich nicht aufhören.

"es hat einige besonderheiten. aber ich lieben ebenso den Guhtshof auf dem Rooh und ich leben oder das Schloss meiner Großmutter, das hier ist nur eben moderner und... erholsamer. keine tuoristen und keine kameras." lächelte ich
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Di Aug 23, 2016 9:01 pm

"Meinetwegen brauchst du nicht von mir los kommen", hauchte ich und erwiderte seine Küsse gerne. 

Ich nickte. "Ja das verstehe ich. Okay… nein eigentlich nicht. Ich habe nur eine Wohnung und die wird nicht von Kameras belagert", grinste ich 

(Hm… springen? Oder passiert noch was spannendes? XD)
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Di Aug 23, 2016 9:36 pm

(Pegasus)

Das wochenende war wirklich schön gewesen aber schon zwei wochen darauf veranstalteten wir im alten Herrenhaus die Gala. Das heiß ziemlichen stress für alle. Die vorbereitungen waren immer ziemlich aufwendig, aber es lonte sich auch immer. Die Gäste parkten außerhalb und wurden dann mit kutschen vorgefahren. Diese Feiern waren immer etwas besonderes denn wir veranstalteten sie in der mode der 1900 jahren. Der alte glanz erhob sich für diese eine nacht über den Hof und das herrenhaus was unter diesen speziellen zauber nochmals aufblühte. Es war kurz bevor die ersten Gäste eintrafen und die Mädels waren mit mir im Zimmer. Schließlich hatte ich genug von diesen kleidern. die meisten waren sogar noch original. ich trug eins in creme und spitze. die haare mit kleinen perlen hochgesteckt. Heute Abend war sogar noch etwas spezieller. Oma hatte sich angemeldet.

(Stormy) Pegasus hatte mir ein wunderbares Kleid ausgeliehen was türkis gold war und mir die haare hochgesteckt. Rooh hatte sich Neos Gadrobe zugewand. Er war tatsächlich mitgekommen, nicht wie Blackmoon der sich einmal mehr davor drückte. ich war wirklich gespannt auf den abend.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Di Aug 23, 2016 9:45 pm

(Duki) ich hatte Von Pegasus ein altrosanes Kleid geliehen und steckte gerade meine Haare hoch. Ich freute mich auf den Abend. Insbesondere weil Neo da war. Ich hatte ihn lange nicht mehr gesehen. Allerdings würde ich heute Abend wohl auch besser die Finger von ihm lassen. Immerhin war Stormy hier. 

(Duke) ich traf mich mit meiner Verabredung für die Gala bereits vor dem Gebäude. Es war ein alter Bekannter. Ein guter Kunde von mir. Ein bisschen schräg aber durchaus interessant. Er stand auf ziemlich schräges Zeug im Bett. Ein bisschen schlage und so. Er hatte mich für den kompletten Abend und die ganze Nacht gebucht. Ich freute mich. Die Feier war etwas besonderes. Raphael würde auch vorbei kommen
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Di Aug 23, 2016 9:57 pm

Lächeldn sah ich mich zu ihnen um. "stellt euch vor wir würden wirklich in dieser zeit leben. Jede von uns hätte sicherlich 5 damen die uns überall hin folgen würden und eine kleine armee von bedinstitin würden unsichtbare arbeiten leisten z u denen wir gar nicht fähig wären." lachte ich leicht. Man konnte wirklich nur davon schwäremen wenn man im oberen teil ger gesellschaft gelebt hatte.

"du hast vergessen das wir neben reich auch nur frauen wären und keine rechte hatten." lächelte ich leicht. Ich wusste ja das Pegasus das zynisch meinte. Es klopfte "hey schwesterchen. die erste Gäste kommen gleich. beweg deinen hintern." lachte Rooh von außen. "ja... ich komme schon." meinte sie und sah zu uns "wir treffen uns unten." meinte sie und ging raus. Vor der tür stand auch Neo. in uniform, wenn auch einer sehr alten uns wirklich edlen. Ich wusste wieder wieso ich mich darmals in ihm verliebt hatte und es tat weg das er nicht mehr so empfand.

(thunder) eric hatte so lange gedrängelt bis ich nachgegeben hatte und Raphael fragte ob wir mitkommen konnten. ehrlich gesagt glaubte ich das Eric sich verknallt hatte in die kleine ente.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Di Aug 23, 2016 10:05 pm

"Außerdem… ich möchte ehrlich gesagt nicht dass mir dauerhaft jemand folgt", lachte ich. Es reichte das sich meine ganzen schmutzigen Geheimnisse kannte… die mussten nicht noch mehr erfahren. Mein Mann war ebenfalls hier. Er sprach unten mit potentiellen Kunden. Oder zumindest jenen die er zu welchen machen wollte. Das hieß für mich den Abend über brav neben ihm zu stehen und einfach nur nett zu lächeln. Ich ging an Neo vorbei und lächelte ihn leicht an bevor ich runter ging 

Mein Begleiter unterhielt sich mit einigen anderen Männern. Er stellte mich vor als eben jener Freund und Liebhaber der ich nun mal war. Dass ich käuflich war könnten sich sicher die meisten hier denken aber es sagte niemand etwas. Mich störte es auch nicht. Ich hielt mich aus den Gesprächen raus und sah mich stattdessen leicht um. Leicht musste ich Lächeln als ich Stormy entdeckte. Ich hatte nicht gedacht dass auch sie hier war. 

(Raphael) ich zog mich gerade für den Abend um. Ich würde eine alte Uniform tragen. Ein altes Stück aus Macars Fundus. Ich liebte diese Uniform. Schon alleine deshalb freute ich mich auf den Ball. Außerdem war ich wirklich gespannt Pegasus in ihrem gewohnten Umfeld zu beobachten
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Di Aug 23, 2016 10:20 pm

"das Gefühl habe ich eh dauerhaft." lächelte ich und ging zu dem Salon, doch bevor ich die tür öffnete sah ich zu meinen freundin "meine Großmutter ist da." lächelte ich leicht und gab ihn gar keine gelegenheit diese info zu verarbeiten als ich rein ging und leicht knikste bevor ich zu ihr kam und sie umarmte. Sie trug ein wundervolles schwarzes spitzenkleid war perfekt zu ihr passte. Sie war eine schöne frau auch im alter noch. "meine liebe." lächelte sie und legte ihre Hand auf meien Wange. Rooh hatte sie offensichtlich schon begrüßt. "und das müssen deine Freundin sein. Schön euch kennen zu lernen." lächelte sie

ich hatte gar nicht realisiert was Pegasus sagte, denn ich hatte Duke entdeckt und sah ich immernoch etwas verwundert an. Irgendwie war es merkwürdig ihn mit jemand anderen zu sehen. doch dann schaltete ich als ich Phönix sah. Sie war keine Königen mehr, sie hatte vor zwei jahren dieses Amt an Filea übertragen, aber dennoch. Sie war eine so mächtige Frau und jetzt... war sie hier, stand vor uns und lächelte freundlich.

Ich kam zu Raphael. Ich hatte für Eric und mich Butleruniformen gefunden. War vermutlich auch die beste idee für uns. Ich hatte meine Brille noch auf und zupfte kurz an meinem Kragen "wir sollten sowas auch für die ladys machen. Einmal mit monat gibt es einen Abend wo wir alle damen so empfangen. wird bestimmt gut ankommen." schlug ich Raphael vor.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Mi Aug 24, 2016 6:42 am

Ich knickte leicht vor Phönix und lächelte sie etwas scheu an. "Es ist mir eine Ehre", lächelte ich leicht noch eher vorsichtig. Sie war eine beeindruckende Frau und ihre Augen konnten einen bestechen. So durchdringend… unglaublich. 

Als ich Stormys Blick bemerkte lächelte ich ihr zu. Sie sah umwerfend aus. Sicherlich würde ich noch die Möglichkeit haben mi h mit ihr zu unterhalten. Als meine Begleitung meinen Blick bemerkte lehnte er sich zu mir herüber. "Du gehörst mir", flüsterte er mir eindringlich ja beinahe drohend zu. 

Verwundert sah ich über den Spiegel zu Thunder. "Du möchtest eine Party schmeißen? Für all unsere Kunden", fragte ich nach. "Du erinnerst dich aber schon daran dass wir eine Schweigepflicht bezüglich ihrer Identitäten haben oder?", wand ich ein. "Wegen mir können wir los."
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Mi Aug 24, 2016 9:19 am

"Mir ist es eine Freude euch alle einmal kennen zu lernen." Lächelte sie herzlich und reichte Duki die Hand. "Ihr müsst nicht knicksen, das ist alles überholter Mumpitz." Lächelte sie. Manchmal überraschte sie mich und Roohs Blick nach nicht nur mich.

Verwundert sah ich nochmals zu Duke. Dann aber zu der eleganten Katze vor mir und reichte ihr ebenso die Hand wie sie es vorgeschlagen hatte. Dennoch knickste auch ich. War vielleicht Reflex bei ihr.

"Mist... Ja du hast recht, die Idee war nicht sonderlich schlau. Manchmal vergesse ich das die sich nickt alle kennen." Lachte ich leicht. "Ja, wir sind auch soweit. Im Gegensatz zu Eric hatte ich meine Pircibngs mit kleinen Kunststoff Stäben getauscht. Sie sahen also nicht mehr so aus nur die sichtbaren versteht sich.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Mi Aug 24, 2016 9:56 am

Ich lächelte leicht. Ihre Oma war wirklich cool. Das hätte wohl keiner von uns vermutet. Ich entdeckte Duke und sah zu Stormy. Ich wusste nicht ob sie wusste dass er beide Seiten bediente. 

(Duke lass ich kurzfristig weg fallen) 

"Okay dann los", sagte ich und ging mit den Jungs zu meinem Wagen. Ich hoffte dass sie sich benehmen wurden. In erster Linie bei Eric machte ich mir sorgen. Er kannte diese Szene noch so gar nicht
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Do Aug 25, 2016 2:04 am

"Na kommt. Wir sollten ein wenig trinken." Lächelte Phönix leicht. "Alles okay?" Fragte ich vorsichtig bei ihr nach "was sollte nicht okay sein?" Ich unterließ es weiter zu fragen. Meine Großmutter hatte ihre ganz eigenen Wege und die waren oft unergründlich. Neo bot Stormy seinen Arm an und führte sie mit zu den Gästen.

(Ich auch mal Stormy)

Wir führen hin und parkten etwas außerhalb. "Wie bist du eigentlich an die Einladung gekommen?" Fragte ich Raphael als wir mit der Kutsche abgeholt wurden. Die hatten wirklich keine Mühen gescheut." Eric schien auch ziemlich begeistert. Er war wie weggetreten.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Do Aug 25, 2016 7:44 am

Ich folgte den anderen und ging mit Ihnen mit. Meinem Mann wollte ich mich erst anschliessen wenn ich unbedingt musste. Und da er mich bis jetzt nicht gefunden hatte sah ich es nicht als notwendig an. 

Ich hab dem Personal den Schlüssel meines Wagens um ihn zu parken sowie ein saftiges Trinkgeld und sah zu Thunder. "Ich glaube du unterschätzt noch immer meinen Einfluss", meinte ich ehrlich zu ihm. Ich musste ihm ja nicht sagen dass ich selber über die Einladung überrascht war. Insbesondere da sie von Phoenix gekommen war
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Do Aug 25, 2016 2:32 pm

Roh bot mir seinen Arm an und wir gingen zusammen in den Festsaal. Es war schon recht viel los. Die Leute an denen wir vorbei kamen verneigen sich leicht. Ich hasste es wie die Pest. Viele von ihnen wollten sich nur einschleimen und taten nur so höflich.

"Ja scheint so zu sein." Meinte Eric fest etwas eingeschüchtert wären ich Raphael etwas skeptisch ansah. Ich traute den noch nicht so ganz. Wir fuhren mit den beleuchtetn kutschen zum Anwesen. Es war tatsächlich wie ein Zeitsprung in die Vergangenheit.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Do Aug 25, 2016 2:55 pm

Wir folgten Pegasus und mischten uns unter die Leute. Wohl fühlten wir uns wohl alle hier nicht. qir gehörten nicht hier her. Selbst Pegasus nkcht. Und sie war damit aufgewachsen. Ich hatte mir gerade ein Glas Champagner geschnappt und wollte mich ein bisschen entspannen als mein Mann mich am Arm packte. "Da biste ja. Ich habe dich überall gesucht", herrschte er mich leise an

Ich spürte thunders Blick sehr wohl ignorierte ihn aber. Als die Kutsche vor dem Herrenhaus hielt ging ich mit den beiden hinein. Das Anwesen war wirklich ein Traum. Und jetzt mit all den Leuten in alten Gewändern wirkte es wie aus einer anderen Zeit. "Und denkt dran", meinte ich leise. "Wenn ihr Kunden seht seid diskret", meinte ich nochmals leise. Das konnte im Zweifel schnell schief gehen
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Do Aug 25, 2016 11:25 pm

Ich spitzte die Ohren und sah zu Dukes Mann. Ich meine... Blackmoon wäre nicht besser wenn ich nicht gerade das Geld hätte. Ich Schritt freundlich auf ihren Mann zu und lächelte, wobei ich mich größer machte. Immerhin war ich die Nachfolgerin meiner Mutter. "Wir wollten Duki gerade einen einen interessierten Unternehmer vorstellen." Lächelte ich versöhnlich. Ich wollte nicht das sie Stress bekam.

"Sind wir das nicht immer?" Grinste Eric und ich schüttelte leicht den Kopf "können wir wenigstens Visitenkarten verteilen?" Grinste er. "Wir hätten ihn nicht mitnehmen sollen."
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Do Aug 25, 2016 11:50 pm

Verwundert sah er Zu ihr und verneigte sich leicht bevor er sie anlächelte. "Selbstverständlich… aber ich vermute Ihr werdet es mir nicht verubeln dass ich meine Frau gerne ein paar Herren vorstellen möchte", meinte er und sah zwischen ihr und mir hin und her. "Ich erwarte dich in 10 Minuten", meinte er und ging. 

"Keine Visitenkarten", betonte ich und ging dann mit den beiden ins Geschehen. Uns wurden Champagnergläser gereicht und wir konnten uns unter die Leute mischen. Ich erblickte Duke mit seinem Kunden. Unser Kontakt beschränkte sich auf ein kurzes Nicken.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 12:00 am

Lächelnd nickt ich und sah dann zu Duki als er weg war. "Sorry, mehr konnte ich wohl nicht raus schlagen." Löcherte ich sie an. Meine Großmutter seufzte "wie es aussieht hast du auch so ein arschloch wie Pegasus abbekommen." Ich sah sie fast etwas entsetzt an. Nicht das sie der Meinung war. Ich meine... Die trielte ich. aber das aus ihrem Mund zu hören.

Auch ich erblickte Duke und nickte, wenn auch skeptisch. Ich möchte den Kunden nicht. Er tat Duke nicht gut meiner Ansicht nach. Doch dann forderte Eric meine Aufmerksamkeit. Ich hielt ihn gerade noch davon ab zu Duke zu gehen. "Hör auf dich zu benehmen als ob du 16 wärst." Zischte ich ihn n und er sah unschuldig zwischen mir und Raphael hin und her.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 12:08 am

Etwas perplex sah ich sie an lächelte dann aber und nickte leicht. "Ja… ganz offensichtlich", gab ich zu. In der Tat war ich ja selber nicht sonderlich glücklich mit meinem fang. Aber was sollte ich tun? Ich sah zu Pegasus. "Danke. 10 Minuten sind mehr als ich erwarten konnte."

Leicht seufzte ich und leerte das Glas mit dem Champagner. Das konnte heiter werden… "am besten bleibst du bei mir Eric", meinte ich dann aber doch. Thunder konnte ich alleine lassen. Das wusste ich. Bei Eric war ich mir sicher das nicht
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 12:14 am

sie sah mich an und lächelte leicht "eine ex Königen die ihre Meinung sagt. Fast so schlimm wie eine Prinzessin die tattoos hat... Nicht wahr?" Grinste sie in meine Richtung, irritiert sah ich sie an, wandt mich dann aber an Duki. "Ich komme dich so oft wie möglich heute Abend abholen." Lächelte ich aufmunternd.

"Okay... Bin ganz dein." Lächelte ich als ein junger Erpel uns anrempelte und dann zu uns sah. "Verzeihung, das war nicht meine Absicht, ich wollte nur jemand anderem ausweich....." Er unterbrach den Satz und sah Raphael verblüfft an.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 7:54 am

"Danke", lächelte ich leicht. "Aber musst du nicht selber Verpflichtungen nachkommen?", fragte ich nach. Ich wollte ja nicht dass sie Ärger bekam wegen mir. 

Ich hatte mir gerade ein neues Glas Champagner reichen lassen und wollte gerade einen Schluck nehmen als der Blick des Erpels mich abhielt. "Alles in Ordnung?", fragte ich nach. Ich war einfach zu gut erzogen um zu fragen ob er irgendein Problem hatte…
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 10:50 am

"Klar, aber ich kann sie mir einteilen. Es sind nur zwei feste pressetermine heute Abend, alles andere ist nett lächeln und höflich nicken." Lächelte ich sie an. Nur selten konnte ich hier wirklich mit jemanden reden. Und wenn Leute reden wollten dann meistens nur um die Politik, in der meine Familie keinen Einfluss hatte oder nahm. Zwar war meine Großmutter gewählte Königen, doch das Schicksal er felide legte sie in die Hände einer gewählten Demokratie. Unsere Familie war praktisch nur representativer form.

"Nun... Sie sehen Original aus wie jemanden den ich kenne." Meinte er und kochte kurz bis er ein Bild hervorzog. Der Erpel darauf sah aus wie Raphael, nur... Älter eben. Das Lächeln -wenn er mal lächelte- die Augen beinahe die Haare. Alles identisch.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 11:13 am

"Dann hat du ja beinahe eine nen entspannten Abend", lächelte ich sie an und trank noch einen Schluck Champagner. Am liebsten würde ich noch mehr trinken aber mein Mann würde mich erschießen wenn ich betrunken wäre

Verwundert sah ich auf das Bild. Das war wirklich verblüffend… "wer ist das?", fragte ich nach und sah zu dem Erpel.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 6:05 pm

"Mein Mann ist ja auch nicht da. Obwohl es eher selten ist das er sich Medien entgehen lässt." Meinte ich seufztend. Ich sah lächelnd zu meinem kleinen Bruder und meiner Großmutter die ein Stück Weg standen. Aber ich bin mir sicher das die beiden die beste Vertretung sind die man haben kann." Lächelte ich leicht.

"Das ist mein Vater. Drake DuCain." Ziemlich verwundert sah ich den Erpel an. DuCaine war ein berühmter Kämpfer. Er hatte als junger Kämpfer unter Phönix und für die königliche Felisches Familie gekämpft. Ein guter Freund des Königs.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 7:35 pm

Ich lächelte. "Ja da hast du recht. Ich hätte auch lieber eine Vertretung für meinen Mann", scherzte ich und sah mich kurz um. Ich hoffte dass er nicht gerade in der Nähe stand und es mit bekam. Ich hatte oftmals so ein Glück

Leicht lächelte ich den Erpel an. "Das ist sicher nur ein Zufall", meinte ich. "Aber ich fühle mich geschmeichelt jemand so berühmten ähnlich zu sehen", sagte ich
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 7:44 pm

ein leichtes grinsen legte sich auf mein Gesicht. "das kann ich mir denken. Aber wie es aussieht wirst du wohl diesmal mitgehen müssen. Er ist unterwegs hier her." meinte ich und trank einen Schluck. Ich nickte ihm leicht zu und sah Duki etwas mitleidig an.

"nun... ja vielleicht. Es ist erwiesen das jeder einen Doppelgänger hat. Einen Schönen Abend wünsche ich dann noch." lächelte er Raphael an und ging dann zu Stormy und Neo. Die schienen sich gut zu kennen. (gibt dann noch jemand anderen der weiß das lloyd nicht sein vater ist ^^)
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 7:57 pm

Ich seufzte leicht lächelte aber tapfer als er kam und ging mit ihm mit zu den Leuten mit denen er sprach. 

(Hä? Lange Leitung Very Happy)
Ich sah dem Erpel nach und dann zu Thunder und Eric. "Sachen gibt es…", meinte ich ehrlich und trank noch etwas als ich Pegasus erblickte. Ich musste gestehen dass es mich freute sie zu sehen. Aber natürlich ließ ich mir das nicht anmerken.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 8:05 pm

ich sah Duki nach und witmete mich profesionell den Fragen der anwesenden presse. Aber meist waren es nur klatschblätter. was hieß das ich posen sollte und fragen über meine ehe beantworten sollte. Nach 10 Minuten konnte ich sie auf Rooh abwälzen, bzw er übernahm. er lächelte und gab mir mit einer kopfbewegung zu verstehen das ich offensichtlich besuch hatte...

"wirklich seltsam..." meinte ich. das würde ich wohl im Auge behalten. Sicher war sicher. Soe wie bei Duke und seiner Begleitung. Doch dann sah ich zu Raphael der recht zufrieden wirkte. Mhh... vielleicht lag es am lächeln was die kleine prinzessin ihm schrenkte nachdem ihr Bruder sie erlöst hatte.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 8:11 pm

(Raphael oben Duke unten)
"Du entschuldigst mich", lächelte ich und ging rüber zu Pegasus. Ich nahm ihre Hand und hauchte einen Kuss darauf. "Prinzessin… es ist mir eine Freude", meinte ich höflich. Ich wollte unter keinen Umständen den Eindruck vermitteln dass ich sie kannte. Das würde uns beide in Schwierigkeiten bringen. 

Mein Begleiter unterhielt sich noch mit einigen wichtigen Männern um weitere Geschäfte abzuschließen. Ich hörte dem nur halb interessiert zu. Fürs zuhören wurde ich auch nicht bezahlt. Ich sollte nur gut aussehen und hinterher Sex mit ihm haben. Das würde wahrscheinlich schon wieder anstrengend genug werden. Meistenteils hatte ich nach dem Sex mit ihm mehrere blaue Flecken. Vom Muskelkater zu schweigen.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 8:17 pm

(sorry ollte noch erklären das Phönix es dann ja vermutlich weiß wenn Drake einer ierer "Ritter" war)
Wie ich es gelernt hatte knickste ich leicht und lächelte höflich "ich hatte keine Ahnung das ihr hier seit. Aber es freut mich." lächelte ich ihn an. Wie sehr ich mir gerade wünschte diese maskerade zu beenden und mich ihm zeigen zu können wie ich wirklich war. aber hier galten andere Regeln.

Ich sah Raphael nach und liß mir einen Wein bringen während ich Duke beobachtet. "sag mal stehst du auf ihn?" fragte Eric mich was mich fast dazu brachte das ich meinen Wein ausspuckte. Aber ich konnte gerade noch sie die Fassade aufrecht erhalten. "nein..."
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 8:51 pm

(Ah okay gecheckt)
"ich denke meine Anwesenheit hier habe ich ihrer Zauberhaften Großmutter zu verdanken", lächelte ich und sah in ihre Augen. "Sie sehen wunderschön aus heute Abend…", sagte ich zu ihr 

Ich nahm mr noch ein Glas Rotwein und sah dabei zu Thunder und Eric. Ich erwischte mich dabei wie mein Blick etwas länger an Thunder hingen blieb als es vielleicht normal gewesen wäre… er sah aber auch gut aus… mein Begleiter legte seinen Arm um mich und verabschiedete sich von dem Rest der Gesellschaft. Er hatte es ganz offensichtlich eilig und führte mich hoch zu den "privaten" räumen
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 8:57 pm

"Na... dann bin ich mir sicher das sie heute abend noch einen termin bei ihr haben. Meine "zauberhafte" Großmutter sitzt heute der Schalk im Nacken." lächelte ich leicht und spürte das ich etwas rot wurde "sie sind durchaus geschäftstüchtig wie mir scheint." lächelte ich ihn an und wurde zu meinem Bruder gewunken. "sie entschuldigen mich?" fragte ich nach.

Aus den Augenwinkeln beobachtete ich wie die beiden sich verzogen. Eric fuchtelte mit seinen armen vor meinem Gesicht "ich bin nicht Blind eric." murrmelte ich und trank meinen Wein aus. "nein... aber verliebt." grinet er. Ich grinste leicht "ja, aber im gegensatz zu dir nicht in eine klientin." er wurde stock steif und verlegen. Wenn raphael das erfuhr gab es nämlich ärger.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 9:16 pm

Ich nickte. "Selbstverständlich", lächelte ich sie an und ließ sie ziehen. Da konnte sie recht haben. Zumidnest war mir selber nicht bewusst warum ich eingeladen wurde

(Ich schreib mal eben runter. ist natürlich dann ein anderer Zeitverlauf als bei den anderen ^^kannst also entweder weiter niedliche gespräche zwischen eric und thunder führen oder mir sagen wen ich dahin schicken soll zum mitreden XD )
Kaum hatte er die Tür hinter uns geschlossen küsste er mich leidenschaftlich und fordernd wie ich es von ihm gewohnt war. Er drängte mich zurück zum Bett und riss mein Hemd einfach auf. "Hey hey wie soll ich denn so unter die Leute treten", lächelte ich leicht. Doch bekam ich keine Antwort. Ich stutzte leicht. Irgendwas war anders und offen gestanden besorgte es mich. Der Erpel drückte mcih fest auf das Bett und fixierte meine Arme über meinem Kopf. Aus einer Intuition heraus versuchte ich mich wieder aufzurappeln und irgendwie die Kontrolle über die Situation zurück zu gewinnen. Doch ich scheiterte. Er kniete sich auf meine Oberarme was mir völlig die Möglichkeit nahm mich zu bewegen und fesselte mich mit metallenen Handschellen ans Bett. "Mike... was soll das?", fragte ich nach. Doch statt einer Antwort bekam ich nur ein Grinsen. Mein Herz schlug mir bis zum Hals. Gerade als ich überlegte nach Hilfe zu rufen drückte er mir einen feuchten Lappen auf den Schnabel. Der Geruch der Flüssigkeit drang in meine Atemwege und benebelte meine Sinne. Ich war noch immer bei Bewusstsein und bekam alles mit. Ich konnte nur nicht mehr reagieren.
Zunächst begnügte Mike sich damit mich mit einer schlanken Peitsche zu schlagen während er mich nahm. Unter den Schlägen platzte die Haut auf und leichte Blutstriemen erschienen. Ich betete nur noch dass es bald vorbei wäre. Eine andere Wahl hatte ich nicht. Doch als er fertig war und in mir ein Hauch von Hoffnung aufkeimte kam es noch schlimmer. Er beugte sich zu mir vor. Dicht an mein Ohr und flüsterte "Du wirst mir gehören", flüsterte er und ich spürte eine kühle Klinge an meinem Bauch knapp oberhalb der Lenden. "Du wirst keinen Schritt mehr machen können ohne dass ich weiß wo du bist." Mein Herzschlag schien seinen Höhepunkt zu erreichen. Mir wurde heiß und kalt. Insbesondere als er grinste und mir zuflüsterte "tief einatmen". Kaum hatte er das ausgesprochen spürte ich wie er mir die scharfe Klinge in den Magen rammte. Lautlos schrie ich auf und schnappte nach Luft. Mein Kreislauf drohte zu versagen und mich in eine beruhigende Bewusstlosigkeit zu entlassen. Aber den Gefallen tat er mir nicht. Ich war mir nicht sicher was er tat doch jeder Schmerz riss mich wieder hoch und ließ mich nicht zur Ruhe kommen. Ich spürte Stiche. Mindestens 10 an der Stelle wo er mich zuvor aufgeschlitzt hatte. Ich verstand nicht. Aber ich konnte auch keine klaren Gedanken mehr fassen.
Als er fertig war strich er mir beinahe liebevoll über die Wange und grinste mich an. "Wir sehen uns wieder mein Hübscher... versprochen", grinste er und verschwand eilig.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 9:31 pm

(Emmmm.... ich mach mal oben mit Phönix weiter und lass unten einfach mal etwas schneller die zeit verstreichen)
Als meine Enkelin wieder die Presse beschäftigte war ich es die an denn weißen Erpel trat. "sie scheinen meiner Einladung gefollgt zu sein. Das freut mich wirklich." lächelte ich ihn an "lassen sie uns ein wenig reden." lächelte ich und bat ihn mit mir zu kommen. Wir gingen in den Wintergarten. Hier wusste ich das keiner war und auch keiner Mithörte. "ich hoffe sie haben keinen falschen Eindruck von mir. Ich will nur wissen mit welchen Männern sich meine Enkelin umgibt... außer mit ihrem absolut unpassenden Ehemann versteht sich." meinte ich und bot ihm ein Glas Wein an als ich mir ein wenig nahm.

ich ließ Eric ein wenig spielen. Er flirtete etwas hier und da und tastete sich manchmal gefährlich weit in Dukis nähe, aber er wagte es nicht mehr ihr näher zu kommen. Raphael war mit einer ehmaligen Königen verschwunden und ich dabei Leute zu beobachten. Zum Beispiel Pegasus die beinah etwas enttäuscht schien als sie Rahael nicht mehr fand. Dann aber fixierte ich Dukes Begleitung. Er war zurück. Er trug andere Sachen und er hette es eilig... sehr eilig. Aber wo war Duke? ich zwang mich noch etwas zu warten auch wenn mein Instinkt etwas anderes verlangte. Letztlich ging ich aber doch zu Pegasus "verzeihen sie Prinzessin... gibt es hier private räume für die Gäste?" fragte ich höflich nach. Sie nickte verwundert "ja, einige sind freigegeben." "würden sie mir diese vielleicht zeigen? ich weiß es ist unverfrohren, aber ich mache mir sorgen um jemanden." erklärte ich ihr höflich. Pegasus nickte "gehen sie die Treppen hinauf. auf der linken seite sind die Zimmer. Sollte ich mitkommen?" "nein, das würde falsche Signale senden." lächelte ich freundlich und ging, nicht ohne Eric mit mir mit zu ziehen verstand sich.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 9:40 pm

Ich nahm den Wein dankend an und sah sie etwas verwundert an. Was wusste die Dame...? "Ich muss mich für Ihre Einladung bedanken. Offen gestanden war ich darüber etwas verwundert", gab ich zu und sah sie beinahe neugierig an. "Wie meinen sie das... Männer mit denen ihre Enkelin sich umgibt?", stellte ich mich mal dumm.

Langsam ließ die Wirkung von dem Betäubungsmittel nach. Ich nutzte das um irgendwie aus diesen Handschellen heraus zu kommen. Aber das gelang nicht. zum anderen wurden meine Schmerzen immer stärker. Oder sie wurden mir einfach jetzt stärker bewusst. Ich spürte wie sich nun zunehmend eine Ohnmacht anbahnte gegen die ich nun wiederum beinahe verzweifelt ankämpfte. Ich hatte ehrlich gesagt Angst hier zu sterben sollte ich jetzt das Bewusstsein verlieren
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 9:48 pm

ein grinsen legte sich auf mein Gesicht. "glauben sie etwa das ich nicht informiert bin? Über Blackmoons erfähren, Pegasus wirkliches ich und... sie als ihr kleines Geheimnis? Ich mag nicht mehr königen sein aber ich habe genug spezialeinheiten die mich immernoch informieren wenn ich es möchte." lächelte ich Freundlich. "ich habe Pegasus schon lange nicht mehr so lächeln sehen. Um ihr das zurück zu geben würde ich sie bis zum ende ihres Lebens bezahlen, ganz egal ob es eine Lüge wäre oder nicht. Das was sie jetzt lebt ist ebeso eine." meinte ich schlicht und atmete tief durch bevor ich was trank. Es tat mir leid das ich diese Bürde an sie abtrat.

Ich schlich den Gang entlang und horchte unauffällig an den Türen. Aus einem hörte ich leises stöhnen und ächtzen. Mir liefen schauerbilder durch den kopf und ich öffnete die Tür. Als ich Duke endlich gefunden hatte stockte mir der Atem. ich eielt zu ihm und löste die Fesseln während ich ein Laken auf die Wunde Drückte um die Blutung zu stoppen. "Eric sieh dich unten um. Stormy ist ärztin.. oder was ähnliches. sie muss sofort kommen!" er rannte sofort los "alles okay.. wir haben dich gefunden. Es wird alles gut."
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 9:54 pm

Verwundert sah ich sie an. Wenn ich auch mit allem gerechnet hatte. Aber damit definitiv nicht. "Danke… das schmeichelt mir beinahe", meinte ich offen gestanden etwas verunsichert. "Auch… wenn ich nicht weiß ob es das sollte", gab ich zu und musterte sie etwas vorsichtig. "Ihre Enkelin ist wirklich jemand ganz besonderes. Sie ist eine tolle Persönlichkeit."

Erleichtert atmete ich ein und lächelte so gut es ging. "Thunder… ich bin so froh dich zu sehen", sagte ich leise und bemühte mich wirklich die Augen offen zu halten. Allerdings fiel es mir zunehmend schwerer. Ich spürte heiß kalten Schweiß auf meiner Stirn und ein leichtes zittern dass sich meiner bemächtigte
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 10:01 pm

"um so trauriger was sie an der Backe hat." meinte ich ehrlich und füllte men Glas. Versöhnlich sah ich ihn an "ich mochte ihre Eltern immer und ich konnte Anastasie verstehen wieso sie bei ihrem vater schwach wurde." lächelte ich ihn an "sie haben auf jeden fall seinen Charm." lächelte ich den Erpel an. Er erinnerte mich tatsächlich sehr an Drake.

Ich zog ihn in meinen Arm "hey, bleib schön bei mir. verstehen wir uns? Du willst nicht das ich sauer auf dich bin. Schon vergessen was passiert ist als du mir die Klientin ausgespannt hast? du hast mir versprochen das du nie wieder blödsinn machst. das hier zählt zu blödsinn." meinte ich und konnte nur beten das man ihm helfen konnte.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 10:14 pm

Ich musste mich wirklich beherrschen, um zu vermeiden dass meine Gesichtszüge völlig entglitten. Ich sollte den Charme meines Vaters haben? Ich konnte kaum verhindern dass vor meinem inneren Auge die Bilder von Llyod auftauchten wie er mich Nacht für Nacht missbraucht hatte... Charme... okay... Dennoch mühte ich mich um ein Lächeln. "Danke... das hört man doch gerne", meinte ich und sah sie dennoch neugierig an. "Darf ich fragen woher sie meine Eltern kennen?", fragte ich nach

Müde lächelte ich bei der Erinnerung und atmete tief ein. Sein Geruch beruhigte mich irgendwie. "Ich bemühe mich...", flüsterte ich und hustete leicht. Ein eiserner Geschmack legte sich auf meine Zunge und ich bekam zunehmend Angst. "Ich hätte nie mit ihm gehen dürfen... du hast mich immer gewarnt", sagte ich leise
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 10:22 pm

"Deine Mutter war oft hier. Sie und Filea verstanden sich gut." lächelte ich leicht. Es tat mir leid das sie sich das leben genommen hatte. "und dein vater kämpfte für mich an Angles Seite. Mein Mann bildete beide aus. Das sie ihn nicht widerstehen konnte obwohl sie bereits verheiratete war wunderte mich nicht. Drake hätte fast jede Frau verführen können, aber für Anastasia hatte er immer Gefühel." erklärte ich mild. Immerhin ging ich davon aus das er es wusste.

"Du bist viel zu vertraunsseelig. Das habe ich dir doch immer gesagt." lächelte ich leicht und wischte das Blut leicht von seinem Schnabel bevor ich ihn sanft und liebevoll küsste. Ich wollte ihn die Angst nehmen. vermutlich auch mir. Ich hörte wie Leute hoch kamen und sah auf. Stormy, ihr Mann und der junge Erpel der sich vorhin als Dagger vorgestellt hatte kramen rein. "alles klar, bekomme ich hin." meinte der Junge udn schickte Eric und Stormys Mann gleich wieder los sachen zu holen. "hey, ich bin Dagger und wir lassen nicht zu das du hier stirbst." lächelte er ihn an. Stormy war zwar entsetzt, half aber sofort. Sie war eine starke Frau.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 10:34 pm

Soweit das bei einem weißen Erpel möglich war wich mir sämtliche Farbe aus dem Gesicht. "Bitte?", fragte ich irritiert nach. "Drake? Mein... mein Vater hieß Llyod... sie müssen mich verwechseln", meinte ich höflich und lächelte etwas verwirrt.

Thunders Kuss hatte mich völlig abgelenkt und mir einen Moment die Schmerzen genommen. "Danke... das klingt gut", meinte ich leise zu dem mir fremden Erpel. Ich bekam kaum noch etwas mit. Ich war einfach nur noch schwach und müde. Doch griff ich vorsichtig nach Thunders Hand. "Bleib bitte bei mir", bat ich leise. Ich hatte wirklich Angst.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Fr Aug 26, 2016 10:40 pm

Ziemlich verwundert sah ich ihn an "ich kann mich ziemlich genau an dich erinnern. Und ich weiß das du nicht Lloyds Sohn bist, Nicht sein leiblicher. Anastasia ging zurück zu ihm, aber Drake ist dein Vater. Er war so stolz auf dich." erklärte ich ihm und kam zu dem Jungen Erpel "verzeih, ich wollte ihnen nichts böses. ich dachte wirklich sie wüssten das."

"ja, versprochen." meinte ich sanft und nahm seine Hand. Der junge Erpel lächelte und nickte "okay, dann legen wir mal los." meinte er ehrlich und zog die Decke weg die ich zuvor auf die Blutung gepresst hatte. Er sah ziemlich fachkundig aus und als Eric und der andere widerkamen gab er Duke eine betäubung und begann ihn zu flicken. Schickte aber Eric und Neo raus.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Fr Aug 26, 2016 10:44 pm

Ich trank einen großen Schluck von dem Wein und atmete tief durch. "Sie sprechen nicht von Drake DuCaine oder...?", fragte ich vorsichtig nach. Ich verstand gerade die Welt nicht mehr. "Entschuldigen Sie... ich... ich hatte offen gestanden keine Ahnung", gab ich zu und sah sie irritiert an. "Darf... ich sie bitten mir zu erzählen was sie wissen?", bat ich sie vorsichtig

Es fühlte sich ein wie ein einziger Wimpernschlag bis ich wieder wach wurde. Die Betäubung wirkte noch und ich war noch etwas benebelt. Doch öffnete ich vorsichtig mein Auge und sah mich um. Nur langsam kamen meine Erinnerungen an die letzten Stunden zurück
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Sa Aug 27, 2016 6:04 pm

"Doch genau von dem." Nickte ich. Ich schenkte ihm Wein nach und setzte mich auf die Bank. "Anastasia verliebte dich in Drake, sie begannen eine Affäre und sie wurden gezeugt, gewollte oder nicht, denn bis dahin munkelte man das Lloyd unfähig sei Kinder zu zeugen. Doch kurz nach deiner Geburt hielt sie das schlechte Gewissen nicht mehr aus. Ihrem Mann hatte sie nie die Wahrheit gesagt und so meinte sie wohl einfach in ihr altes Leben zurück zu können. Sie brach den Kontakt zu Drake ab und widmete sich ihrer Familie. Dann habe ich erst wieder von ihr gehört als sie sich das Leben genommen hatte. Leider..."

Stormy saß ebenso am Bett wie ich es tat. Sie schien sich wirklich Sorgen um ihn zu machen. Er schien wohl erneut ein Herz erobert zu haben. Es war dann Dagger der sie raus schickte. "Na wieder wach?" Lächelte er leicht. Er hatte ganze Arbeit geleistet.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am Sa Aug 27, 2016 6:09 pm

Nachdenklich sah ich auf das Glas in meiner Hand und hörte ihr aufmerksam zu. "Wenn das so ist... dann... " Müde und traurig lächelte ich. "Dann verstehe ich zumindest endlich was damals in Lloyd gefahren ist... ", meinte ich leise und rieb mir leicht die Schulter auf der die Narbe prankte

Ich sah zu dem jungen Erpel und nickte leicht. "Ja... ganz offensichtlich", meinte ich mit belegter Stimme. Meine Kehle fühlte sich furchtbar trocken an. Langsam und vorsichtig versuchte ich mich soweit aufzurichten dass ich mich auf meine Unterarme stützen konnte. Ich sah zu Thunder und lächelte etwas betreten. "Bist... du mir noch sauer wegen der Kundin die ich dir ausgespannt habe?", fragte ich
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am Sa Aug 27, 2016 9:13 pm

"Ich war wirklich der Meinung sie wüssten davon, sonst hätte ich nicht davon angefangen." Meinte ich ehrlich. Es tat mir leid das ich ihn jetzt etwas erzählt hatte was ihn offensichtlich verstörte. Das war nie meine Absicht gewesen. Es klopfte leise und Pegasus trat ein. "Ich weil eigentlich nicht stören. Aber Duke ist verletzt. Ich finde das sollten sie wisse Mr. DuCase." Meinte meine Enkelin.

"Nein. Bin ich nicht." Lächelte ich ihn an und Strich über seine Stirn. "Ich hole etwas Wasser und dann sollten wir dennoch einen Krankenwagen rufen. Das sollte sich noch jemand anders ansehen." Erklärte er.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am So Aug 28, 2016 7:06 am

Abrupt sprang ich auf und hätte dabei beinahe den Wein verschüttet. "Bitte entschuldigen sie mich", meinte ich zu Phönix und ging zu Pegasus rüber. Mein Puls raste. Verletzt… das konnte alles bedeuten… "wo ist er?", fragte ich nach 

Leicht nickte ich dem Erpel zu. "Danke", meinte ich leise. Auch wenn mich die Aussicht auf Krankenhaus eher ängstigte. Aber er hatte sicherlich recht. Kurz schloss ich die Augen um einfach nur thunders Beruhrung zu spüren. Doch dann sah ich ihn wieder an. "Wieso hast du mich geküsst?", fragte ich als der Erpel raus war
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am So Aug 28, 2016 9:16 am

"Oben in einen der Privatzimmer." meinte ich und ging mit ihm hoch "Dagger ist zum Glück ein begabter arzt. Er will ihn aber ins Kraneknhaus bringen." berichtete ich ihm. Das dass in meinem Haus passiert war tat mir leid. es hatte eine schöne feuer für jeden sein sollen.

"ich an deiner stelle hatte 100 andere Fragen als gerade die..." meinte ich etwas verwundert, lächelte dann aber doch "ich weiß nicht... ich hatte die hoffnung dir so etwas die angst zu nehemn und dich beruhigen zu können." lächelte ich ehrlich und strich über seine Stirn als auch Pegasus und Raphael rein kamen.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am So Aug 28, 2016 9:34 am

Ich folgte ihr und ging mit ihr hoch zu dem Zimmer. Als wir rein kamen nickte ich Thunder kurz zu und kam zu den beiden rüber. Ich hockte mich vor das Bett und sah ihn zwischen den beiden hin und her. "Was ist passiert?", fragte ich nach.

Ich lächelte Thunder leicht an. "Welche Fragen sollte ich denn haben?", fragte ich leise nach sah aber zu dann zu Raphael als er zu uns kam.
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Pegasus am So Aug 28, 2016 9:42 am

Da ich vermutlich nicht mehr gebraucht wurde und sie nicht stören wollte ging ich raus. Dagger würde ihn wohl gleich mit seinen Wagen mitnehmen. Den holte er gerade und weil es Dagger war würde er ihn auch in die Privatklinik bringen wo sein Ziehvater arbeitete. Bei sowas war er gerne mal eigen.

"Ich weiß es nicht.... ich hab ihn nur so gefunden." meinte ich zu Raphael "Seine begleitung ging mit ihm hoch und kam ohne Duke wieder. ich machte mir sorgen und fand ihn so vor." erklärte ich was aus meiner sicht passiert war.
avatar
Pegasus

Anzahl der Beiträge : 27152
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 31

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Duki am So Aug 28, 2016 9:55 am

(Ich lass Raphael mal weg fallen)
"Er ist völlig durchgedreht...", sagte ich leise und mir schauderte als die Erinnerung zurück kam. Vorsichtig strich ich über die Wunde an meinem Bauch die vernäht war wie ich jetzt merkte. "Er... " Ich zögerte als ich mich langsam erinnerte. "Er hat irgendwas in mich gesteckt... und gesagt ich würde ihm gehören", sagte ich leise und atmete tief durch
avatar
Duki
Admin

Anzahl der Beiträge : 27148
Anmeldedatum : 07.02.12
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen http://bcvsbotb.megabb.com

Nach oben Nach unten

Re: the Devils little black Book

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 20 Zurück  1, 2, 3 ... 11 ... 20  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten